Leistungsabzeichen:

manche haben wir, manche wollen wir, manche haben wir noch nie gesehen.

 

Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen Bronze, Silber

Das waren noch Zeiten, wie wir noch als Feuerwehrjugend gelaufen sind. Damals schon sind wir immer besser geworden, es trieb uns schon der Ehrgeiz zu Höchstleistungen, uns konnte keiner mehr aufhalten. Kurz vor unserem richtigen Durchbruch, bevor wir an der Spitze bei den Jugendbewerben mitmischen konnten, wurden wir leider alle plötzlich 16 und durften nicht mehr mitlaufen. Stattdessen fingen wir bei den Aktivbewerben wieder von vorne an (seufz).


 

Jugend - Wissenstest Bronze, Silber, Gold

Das war die mehr theoretische Seite unserer Jugendausbildung: Gerätekunde, Knoten, Funk, Dienstgrade, ... wurde uns alles gelehrt. Dies wurde jährlich bei den Wissenstests geprüft, wo wir dann die jeweils nächste Stufe (Bronze/Silber/Gold) erhielten.


Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze, Silber, Gold

 Auch schon wieder lange her, als wir das "Bronzerne" und "Silberne" absolviert hatten. Damals stand die Zeit noch nicht so im Vordergrund, wichtig war nur das Durchkommen. Mit diesen Abzeichen hat für jedes Bewerbsgruppen - Mitglied die Karriere begonnen. Das "Goldene" Leistungsabzeichen, die "Feuerwehrmatura", ist ein Einzelbewerb an der Landesfeuerwehrschule, das muss also jeder für sich machen. 


Funkleistungsabzeichen Bronze, Silber, Gold

 Der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen ist ebenfalls ein Einzelbewerb, den jeder für sich an der Landesfeuerwehrschule absolviert. Hier geht es um die Aufgaben des Lotsen- und Nachrichtendienstes, die hier in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden abgeprüft werden: Kartenkunde, Erstellen von Funksprüchen, Übermittlung von Nachrichten, Alarmierungsaufträge, usw. 

 

Atemschutzleistungsabzeichen

In Windhaag einziger Träger dieses Abzeichens ist der Beni. Errungen hat er es während seiner "militärischen Ausbildung" in Hörsching.

 

Wasserwehrleistungsabzeichen Bronze, Silber, Gold

Haben glaub ich der Sacher, Robs, Matl, Essei

 

 

 

 

 

 

THL Bronze, Silber & Gold

 

 

Bundesbewerb Innsbruck

Alle 5 Jahre findet der Bundesbewerb statt, bei dem die besten Bewerbsgruppen Österreichs gegeneinander antreten. Die Bewerbsgruppe Windhaag hat sich 2003  knapp nicht qualifiziert. Nur wenige Punkte trennten uns von der Teilnahme in Innsbruck.

Durch die Leistungssteigerung der letzten zwei Jahre sehen wir aber zuversichtlich auf den kommenden Bundesbewerb 2008 in Wien.


Weitere nicht oberösterreichische Leistungsabzeichen.

Feuerwehrleistungsabzeichen Südtirol Bronze, Silber

Um das Südtiroler Leistungsabzeichen sind wir noch nie angetreten. Es handelt sich grundsätzlich um den selben Bewerbsablauf wie bei uns, nur es gibt eine zusätzliche Kommandoübergabe beim Staffellauf. Trotzdem wäre es ein Ansporn heuer daran teilzunehmen.

Fällt zwar mit einem Bewerb zusammen, aber mal schaun.

 


 

Bayrisches Leistungsabzeichen Stufen 1 bis 6

Schon an der Menge der Abzeichen kann man erkennen, dass es sich hierbei um eine langwierige Angelegenheit handelt. Dem ist tatsächlich so: Nur alle zwei Jahre darf man um die jeweils nächste Stufe antreten, es dauert also insgesamt 10 Jahre, bis man die höchste Stufe, gold-rot, hat

 

 

 

 

 

Feuerwehrleistungsabzeichen Kärnten Bronze

Das Kärntner Feuerwehrleistungsabzeichen, zuviel Blech ;-)

 


 

Bundesdeutsches Leistungsabzeichen Bronze, Silber

 

Das Bundesdeutsche Leistungsabzeichen gibt es erst seit 2001, und auch hier kann man jährlich nur jeweils eine Stufe erreichen.  Heuer geht es nicht, da der Bewerbstermin genau mit unserem Landesbewerb zusammenfällt. Österreichweit gibt es erst eine handvoll Gruppen die es erreicht haben.

Aber um Deutschland machen wir eh gern einen Bogen ;-)


 

Wasserwehrleistungsabzeichen Niederösterreich Silber; Steiermark Bronze, Silber